Die Idee mit Karriere

Demografischer Wandel: Aus der Not eine Tugend machen!

Autorin: Susanne Jahn

 

Eine familienbewusste Arbeitsorganisation erhöht den Arbeitseinsatz

der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eine flexible Gestaltung und

Verteilung von Arbeitsaufträgen erleichtert eine gute Balance von Familie

und Arbeitswelt. Einfache Lösungen können gute Wirkungen erzielen.

Für familienfreundliche Personalpolitik sind in erster Linie nicht finanzielle

Mittel notwendig, sondern eine Veränderung der Betriebsstruktur“

 

 

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts interessierte sich kaum jemand für

den Wandel in unserer Gesellschaft. Erst durch den zweiten Zwischenbericht

der Enquetekommission „Demografischer Wandel“ 1998 des

Deutschen Bundestages wurde auch die Problematik der Erwerbswirtschaft

bekannt gemacht. Heute ist dieses Thema zur Tagesdiskussion in

der Öffentlichkeit geworden. Wir können unsere Zukunft aktiv mitgestalten

und den Wandel als Chance sehen. Zukunft sind wir „ALLE“. Innovative

Ideen und Projekte sind die Grundlagen für Zukunftsmärkte. Das

bedeutet auch, dass sich neue Rahmenbedingungen in der Personalpolitik

ergeben, um dem Fachkräftemangel vorzubeugen. Impulsgeber

sind hier nicht nur Politik und Wirtschaft.

 

Das Zukunftsmanagement in der

Personalpolitik sollte glaubwürdig und transparent sein. Wertschätzung,

Respekt, Fairness gegenüber seinen Mitarbeitern gehören zu den Werten,

um den Unternehmenswert nachhaltig zu sichern und durch unternehmerische

Verantwortung für eine nachhaltige Personalentwicklung zu

sorgen.

 

Wir sind gefordert, zukunftsfähige Strukturen auszubauen, um

im Wettbewerb um die Arbeitnehmer bestehen zu können. Die wirtschaftlichen

Erfolge eines Unternehmens hängen von den praxisbezogenen,

individuellen Lösungen eines jeden einzelnen Betriebes ab.

 

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und langfristig Personal zu

binden, sollten frühzeitig die Anforderungen der Mitarbeiter und deren

einzelnen Arbeitsplätze erkannt und neue Methoden entwickelt werden.

Eine moderne Personalpolitik für die älteren Arbeitnehmer, für Quereinsteiger

und Berufsrückkehrer wird genauso wichtig wie die Vereinbarkeit

von Beruf und Familie.